Aromapasten

Zum Aromatisieren von Lebensmittlen

Aromapasten

Rezepturen und Anwendungen:

Herstellung von Speiseeis mit unserem neutralen Eispulver:
1 Beutel tiefgekühltes neutrales Eispulver in 250 ml kalter Flüssigkeit (Wasser oder Milch, je nach Eissorte und Ihrem Geschmack) einrühren und mit 15 bis 20 g Aromapaste, je nach Ihrem Geschmack, aromatisieren. Nach 10 Minuten Reifezeit den Eismix in Ihre Eismaschine geben.

Herstellung von Eistorten und Eisbomben mit unserem neutralen Eispulver:
1 Beutel neutrales Eispulver in 250 g bereits geschlagener Sahne unterheben und mit 15 bis 20 g Aromapaste aromatisieren. Dann in die entsprechende Form geben und gut durchfrieren lassen, bevor sie eine neue Sorte auftragen.

Zum Aromatisieren von z.B.: Sahne-Torten, Joghurt, Milchshakes, Desserts, Pudding, Cocktails, usw.:
5 g Aromapaste in 100 g zu aromatisierende Masse geben.

Herstellung von lactosefreiem Eis:
10 g Base lactosefrei mit ca. 40 bis 50 g Zucker vermischen, entsprechend 250 ml Flüssigkeit (lactosefreie Milch, Sojamilch, Fruchtsaft usw.) hinzugeben und mit ca. 15 g Aromapaste aromatisieren. Nach 10 Minuten Reifezeit den Eismix in Ihre Eismaschine geben.

Herstellung von Speiseeis ohne Eismaschine:
1 Beutel neutrales Eispulver in 250 g bereits geschlagener Sahne unterheben und mit 15 bis 20 g Aromapaste aromatisieren. Dann in die entsprechende Form geben und gut durchfrieren lassen.

Herstellung von Wasser-Eis am Stiel, Kratzeis und Slush
100 g Zucker in 500 ml Wasser auflösen, mit 30 g Aromapaste aromatisieren, in die entsprechenden Formen geben und einige Stunden in die Tiefkühltruhe stellen.
Bei Slush die Mischung in eine Schüssel geben und beim gefrieren in der Tiefkühltruhe mit einem Schneebesen öfter einmal kräftig durchrühren.

Aromapasten A - Z Zum Aromatisieren und Herstellen von z.B.: Speiseeis, Sahne-Torten, Joghurt, Milchshakes, Dessert...

(c)2017 HANSA Eis, Inh. Dipl.-Ing.Olaf Kröplin e.K.